Refresher für Packaging Manager

Refresher für Packaging Manager/innen - Auffrischung Verpackungswissen

Halten Sie Ihr Wissen auf dem neusten Stand!
Investieren Sie in ein Wissens-Update!

Technologien verändern sich, die Anforderungen an Mensch und Maschinen steigen stetig. Ist Ihr Wissen noch «up to date»?

Das SVI möchte Sie unterstützen: Packaging Manager/innen sind die Elite der Verpackungswirtschaft und müssen als Generalisten ihr Kompetenzspektrum täglich unter Beweis stellen.
Aus diesem Grund bieten wir Ihnen ein Update bzw. Refresher Ihres bestehenden Fachwissens an.

•    Sie wählen die Inhalte – Wir planen für Sie das Update.
•    Sie bezahlen nur, was Sie brauchen.
•    Wir garantieren einen zentralen Schulungsort.
•    Wir garantieren Aktualität der Schulungsinhalte.

Die Berufsbildrevision von 2011 hat gezeigt, dass die von Packaging Managerinnen und Managern geforderten Kompetenzen gestiegen sind. Der aktuelle Lehrplan, verteilt auf drei Module, ermöglicht es, die geforderte Tiefe in den einzelnen Wissensgebieten zu vermitteln. Zusätzliche Themen in den Bereichen Leadership und Verpackungswissen wurden eingebunden. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, an diesen umfassenden Themen zu partizipieren. Der Refresher wird praxisorientiert vermittelt und bietet Ihnen einen wichtigen Mehrwert für Ihr berufliches Weiterkommen.

Unser Angebot für Ihr Weiterkommen
Sie wählen – Wir organisieren!

Teilnehmerzahl:
Der Refresher-Kurs wird ab einer Teilnehmerzahl von 6 Personen durchgeführt und muss kostendeckend sein.

Termine:
Die Termine werden mit den Interessierten persönlich abgesprochen. Aus administrativen Gründen wird pro Kalenderjahr nur eine Durchführung geplant.

Unterrichtszeiten:
Wir schlagen Abendveranstaltungen vor mit einer Unterrichtszeit von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr. Der Kurs umfasst 4 Lektionen am Dienstag und Donnerstag

Wir behalten uns vor, Schulungsveranstaltungen praxisnah in einem Betrieb unserer Wahl durchzuführen. Im weiteren sind wir in der Planung frei und nehmen gerne Ihre Wünsche entgegen, die wir dann den anderen Interessierten unterbreiten.

Inhalte:
Wir richten uns nach den Lehrplänen des Vorbereitungslehrgangs. Inhalte und Lehrmittel werden in der vorliegenden Form den Teilnehmern abgegeben.

Kosten:
Die Kosten richten sich nach der Lektionenzahl. Pro Lektion verrechnen wir CHF 40.00 exkl. MwSt. für ehemalige Lehrgangsteilnehmerinnen und -teilnehmer.
CHF 60.00 exkl. MwSt. für alle Anderen.

Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen des SVI.

Die Lektionenzahl der Unterrrichtssequenzen entnehmen Sie bitte der untenstehenden Fächerübersicht.
Das Anmeldeformular finden Sie am Ende der Ausschreibung.

Kompetenznachweis:
Auf eine Abschlussprüfung wird verzichtet. Die Teilnehmenden erhalten eine Teilnahmebestätigung der Trägerschaft, die die Lektionenzahl und die erlangten Kompetenzen ausweist.

Die Fächerübersicht mit den Lektionenzahlen finden Sie in der nachfolgenden Ausschreibung.

 

Rechtskunde
Block 1: 24 Lektionen
• Allgemeine Vertragslehre
• Der Kaufvertrag
• Verträge auf Arbeitsleistung
• Unternehmensformen
• Handelsregister und Firmenrecht

Block 2: 8 Lektionen
• Produktehaftpflicht

Block 3: 8 Lektionen
• Patentrecht

Arbeitsmethodik (24 Lekt.)
• Lernmethodik
• Selbstmanagement
• Entscheidungstechniken
• Präsentationstechnik und Rhetorik
• Sitzungsleitung
• Kommunikation und Verhandlungstechnik

Marketing (24 Lekt.)
• Grundlagen Marketing
• Marketing Konzeption
• Marketingforschung
• Leistungsinstrumente
• Kommunikationsinstrumente

Führung und Organisation (24 Lekt.)
• Leadership-Kompetenzen
• Teamentwicklungsprozess
• Ziel- und menschenorientierte Führung
• Verkaufsplanung und -Technik
• Auf- und Ablauforganisation
• Veränderungsprozesse (Change Management)

Betriebs- und Volkswirtschaftslehre (16 Lekt.)
• Einführung in VWL und BWL
• Grundlegende volkswirtschaftliche Begriffe
• Konjunkturschwankungen, Konsequenzen für Unternehmen
• Preisbildungsmechanismen
• Bedeutung der Preiselastizität

Projektmanagement (24 Lekt.)
• Grundlagen Projektmanagement
• Unternehmensübergreifender Informationsaustausch
• Management- und Organisationstechniken
• Projektaufträge
• Risiken komplexer Projekte
• Aufbau von Projekten, Standardlösungen und -module
• Projektfördernde interne und externe Netzwerke

Packmittel- und Packstoffkunde
Block 1: 16 Lektionen
• Faserstoffe und Faserstoffverpackungen (Papier, Karton, Wellpappe)

Block 2: 8 Lektionen
• Glas und Glasverpackungen

Block 3: 8 Lektionen
• Metalle und Metallverpackungen

Block 4: 36 Lektionen
• Chemische Grundlagen
• Kunststoffe und Verarbeitungstechnologien
• Kunststoffverpackungen
• Folien und Verbunde
• Alternative Packstoffe, Bioplastics

Verpackungsdesign (24 Lekt.)
• Visuelle Kommunikation
• Neuromarketing
• Designentwurf unter Aspekten der Gestaltung
des Marketings und der technischen Umsetzung

Verpackungsdruck und Veredelung (16 Lekt.)
• Druckvorstufe
• Workflow der Druckvorstufe
• Druckverfahren
• Prägen
• Etiketten und Sleeves

Klebstoffe (8 Lekt.)
• Dispersionen
• Hotmelts
• Verfahrenstechnik

Verpackungstechnik (32 Lekt.)
• Verpackungsverfahren
• Aufbau von Verpackungsmaschinen und -systemen
• Mechatronik und Steuerung in Verpackungsmaschinen
• Arbeitsweise und Automatisierungsgrad
• Verpackungsoptimierung aus gesamtheitlicher Sicht
• Füll-, Dosier- und Verschliessprinzipien
• Schwingfördersysteme
• Entwicklungssystematik

Fachenglisch (16 Lekt.)
• Life cycle of packaging
• Types of packaging (pack forms)
• Terminology / definitions in packaging
• Packaging materials and their specific properties
• Commercial definitions and terminology

Ökologie und Nachhaltigkeit (32 Lekt.)
• Umweltpolitik
• Grundlagen der Ökologie – Stoffkreisläufe –
Treibhauseffekt
• Materialrecycling: Papier, Karton, Wellpappe, Glas,
Metalle, Holz, Kunststoffe
• Entsorgungs- und Recyclingkonzepte
• Ökobilanzen
• Betrieblicher Umweltschutz
• Kreislaufwirtschaft

Finanz- und Rechnungswesen (24 Lekt.)
• Analyse und Vergleich von Kosten und Erträgen
• Geldmittelfluss, Cashflow und Liquidität
• Finanzplan und Finanzierungsarten
• Investitionsrechnung
• Gemeinkostenrechnung und Zuschlagsätze (BAB)
• Deckungsbeitragsrechnung, Break-even-Point
• Leistungsrechnung in der Verpackungsindustrie
• Kalkulationsmethoden in der Verpackungsindustrie
unter Voll-und Teilkostenaspekten
• Prozesskostenrechnung in der Verpackungsindustrie
• Make-or-buy-Überlegungen

Controlling (16 Lekt.)
• Aufbau und Inhalt des Controllings und Reportings
• Dessen Ableitung aus der Unternehmungs- und Bereichsstrategie
• Entwicklung eines Kennzahlensystems (z. B. BSC)
auf der Basis einer Ursache-Wirkungs-Beziehung
Einführung von Benchmarkingsystemen

Logistik (32 Lekt.)
• Supply Chain Management
• Materialwirtschaft
• Produktionslogistik
• Co-Packing
• Distributionslogistik
• Betriebliche Entsorgungs- und Recyclinglogistik

Pharmaverpackungen (16 Lekt.)
• Technische Voraussetzungen für Pharmaverpackungen
• Verpackungssysteme in der Pharma
• Rechtliche Richtlinie für Pharmaverpackungen
• Qualifizierungs- und Validierungssysteme
• Verpackung von klinischen Prüfmustern

Lebensmittelverpackungen (24 Lekt.)
• Lebensmittelreaktionen und Verderb
• Austauschprozesse Verpackung – Lebensmittel
• Haltbarkeitsgrenze und Ihre Abschätzung
• Lebensmittelkonservierung und Prozesstechniken
• Verpackungskonzepte für Lebensmittel
• Food Packaging – Trends & Visions
• Konformitätsarbeit

Home- & Healthcare Verpackungen (8 Lekt.)
• Technische Voraussetzungen für Kosmetikverpackungen
• Verpackungssysteme in der Kosmetik
• Design und Veredelung

Technische Verpackungen (8 Lekt.)
• Gefahrgüter, Industrieprodukte mit schädigendem Potential
für Mensch, Tier und Umwelt
• Verpackung für Transport und Lagerung
• Sicherheitsstandard, Zulassungsprozess, Bauartprüfung
• Interaktion von Füllgut und Packstoff

Product Security (8 Lekt.)
• Fälschungen, Produkt- & Markenpiraterie
• Manipulationssicherungen
• Track and Trace, Kontrolle

Qualitätsmanagement (16 Lekt.)
• Qualitätsziele im Führungsbereich
• Qualitätsziele, nachhaltige Qualitätsentwicklung
• Messung und Kommunikation
• Qualitätsziele und Qualitätspolitik
• Good Manufacturing Practices (GMPs) insbesondere
Gesetze, Normen und Wechselwirkungen

Prozessmanagement (24 Lekt.)
• Best Practice Standards
• Maschinenmanagement
• Potentialanalysen

Informatik (8 Lekt.)
• Customer Relationship Management CRM
• ERP
• Kennzahlen Management